Das Jupiter-Risiko — Mark Brandis Raumkadett

U-Boot-Atmosphäre bei Mark Brandis Raumkadett

Titelbild: das Jupiter-RisikoIm Krieg wird man am schnell­sten befördert, diese Weisheit gilt auch für Mark Bran­dis. Unsere Raumkadet­ten bekom­men in dieser Folge mehr Ver­ant­wor­tung – und Mark muss im Ern­st­fall abwä­gen, wann es sin­nvoll ist, das Kom­man­do zu ergreifen: richtige Entschei­dung oder Meuterei?

Das Jupiter-Risiko

Zuerst ein­mal will Mark Bran­dis über­haupt keine Ver­ant­wor­tung.  Er bringt sich deshalb für eine Adju­dan­ten­stelle ins Spiel – und es wird nicht irgen­dein Spezialauf­trag, für den er nominiert wird, son­dern ein Auf­trag, „dahin zu gehen, wo vorher noch nie ein Men­sch zuvor gegan­gen ist“ – nein, nicht zu Star Trek 😉 Er wird als Adju­dant des ersten Offiziers auf der ANAT, einem Forschungss­chiff.

Aber wie es so ist im Krieg ist, geht natür­lich alles drunter und drüber, und schwupss-die-wup­ps ist er Adju­dant des Cap­tains und vor die Entschei­dung gestellt: soll er das Über­leben der Mannschaft ret­ten und damit gegen den Cap­tain Stel­lung beziehen? Ist die Sit­u­a­tion über­haupt so ernst, dass er schon wieder gegen die Autoritäten opponieren soll? Und ist das Meuterei oder von den Dien­stvorschriften gedeckt?

Mark Brandis LogoAuch im großen Lauf der Dinge ändert sich einiges, das Kräftev­er­hält­nis im Krieg zwis­chen Union und Repub­liken gerät ins Wanken, natür­lich dank der Mis­sion von Mark Bran­dis 😉 Das klingt jet­zt aufge­set­zt, schon wieder ret­tet Mark die Welt!  Aber entschuldigend muss man hinzufü­gen: MB hat natür­lich auch entsprechende Beziehun­gen (sein Stief­vater ist ja Colonel) und er selb­st macht eben­falls glaub­haft, dass er nicht immer und über­all sein Leben für das Aben­teuer und den Ruhm riskieren will, dass ihm das halt ein­fach immer gegen seinen Willen passiert 😀

Produktion und Sprecher

Wie immer her­vor­ra­gend, wir haben es mit dem besten zu tun, was die deutsche Hör­spiel­land­schaft her­vor­bringt. Zwis­chen­durch hat­te ich ja Angst, dass die Raumkadet­ten-Serie, zumin­d­est was das Buch ange­ht, nicht mit den Orig­i­nal-MB-Büch­ern von Niko­lai von Michalewsky mithal­ten kön­nte, diese Angst hat sich jedoch inzwis­chen zum Glück zer­streut.

Fazit

Gelun­ge­nes Space-Aben­teuer mit U-Boot-Atmo­sphäre, den üblichen Gefahren für Leib und Leben und einem leicht ver­salzenen Hap­py End. Unbe­d­ingt hörenswert!

Schönes Hörvergnü­gen,
Euer Hör­buch­fre­und

Du willst regelmäßige Updates? Folge uns auf Face­book!

Kommentar verfassen