Der Hörbuchfreund

Der Protektor rettet die Menschheit – Lachen vorprogrammiert!

„In every generation a PROTECTOR is born…“

Protektor – Monsterjäger mit Sockenschuss

…oder so ähnlich könnte der „Protektor“ starten, denn in der Welt wüten böse Kräfte und die Guten müssen die Welt verteidigen. Dazu gibt es den Protektor – und in diesem schönen Hörbuch ist nicht der von Wilkinson gemeint 😉 Klaus Holger ist auserwählt, ebenjener Protektor zu sein. Nur das Warum erschließt sich ihm überhaupt nicht und das führt den Antihelden in die amüsantesten Verwicklungen 🙂

Protektor – Monsterjäger mit Sockenschuss

Klaus Holger – oder Klaus Holger?! – ist ein Looser, aber einer dieser sympathischen. Ein klassische Antiheld eben.

Nicht überheblich und arrogant, versucht er sich mit seinem Alltag zu arrangieren. Als dieser sich schlagartig zum Positiven ändert – in allen wichtigen Details: bei den Frauen nämlich – kann es für ihn nur eine Erklärung geben: er muss Krebs haben und das Schicksal hat nicht mehr viel Zeit, sein Karmakonto auszugleichen 😀 Dass es dann anders kommt und er zum Protektor wird, verrät uns ja quasi der Buchtitel. Und auch eine Kuh spielt eine Rolle, jeder braucht schließlich einen Helfer in der Not! Doch mehr sei nicht verraten – nur so viel noch: natürlich fehlt die oben erwähnte Anspielung auf Buffy auch im Hörbuch nicht. Schließlich hat André Wiesler seine Literatur bzw. die PopNerdkultur verinnerlicht und lässt sie an den richtigen Stellen ins Buch einfließen.

Alles in Allem ist das Buch gut hörbar: die Handlung entwickelt sich schnell und gradlinig, so dass man ihr gut folgen kann. Witze und Anspielungen lockern das Geschehen auf, gelegentliche Rückblicke geben einen Einblick in die Vorgeschichte unseres Helden.

Eine kurze – mir persönlich sehr wichtige – Anmerkung noch: die Aktion des Autors „Monsterjäger gegen Rechts“ unterstütze ich mit ganzem Herzen und lauter Stimme!!!

Produktion

Das Hörbuch ist hervorragend eingelesen – und das, obwohl André Wiesler meines Wissens nach kein Schauspieler ist. Aber bei ihm kann sich mancher Hörbuchsprecher eine große Scheibe abschneiden. Hervorragend im Lesen, auch in verteilten Rollen, nie monoton, immer angepasst zur Situation. Unterstützt wird der Sprecher von Janina Wiesler, seiner Frau. Sie liest einige Kurztexte ein, die das Hörbuch hervorragend auflockern. Auch sie ist bestens als Sprecherin geeignet. Ich hoffe, ich höre in nächster Zeit noch mehr von euch!!!

Btw: wer auf Andrés Wikipedia-Seite geht , findet auch heraus, was er sonst noch so veröffentlicht hat. Und mit Überraschung konnte ich feststellen, dass ich ihn schon vorher gelesen hatte, und zwar in der Form von diversen Shadowrun- und DSA-Publikationen. Ja, die Welt ist halt klein 😀

Fazit

Sehr gelungenes Hörbuch, geradezu ein Rohdiamant unter den Hörbüchern. Mich hat es oft vom Stuhl gerissen, wenn mal wieder einer der Witze genau ins Schwarze traf. Manche Witze finde ich vielleicht zu viel auf der Nerd-Seite, aber das ist Geschmackssache.  Denn auf der anderen Seite lebt das Hörbuch ja gerade vom Nerd-Sein. Ständig gibt es Anspielungen, sei es auf Buffy, Highlander, Steven King, Two Girls – One Cup, undundund… Da ich ähnlich sozialisiert wurde (wenn man bei einem Nerd von sozialisiert sprechen kann…), feiere ich jedes Mal ab, wenn ich wieder eine Anspielung verstehe 🙂

Die Story ist stringent und fesselnd, mich persönlich haben nur die Rückblenden in die Vergangenheit gestört, die zwar interessant und witzig sind – und wohl die Motivation des Charakters näher beschreiben – aber leider auch den Fluss der Story unterbrechen. Ohne die hätte ich mindestens 5 Sterne gegeben, aber auch mit 4 Sternen ist das Hörbuch eine absolute Empfehlung. Es lebt eben von Ecken und Kanten und witzigen Einfällen, ähnlich wie die „Schweinzeit“ von Ulrich Puchebuhr – der wahrscheinlich auch nicht zufällig wie André Wiesler und ich aus der gleichen Generation stammt.

Meine Empfehlung: unbedingt hören, wenn ihr mal wieder herzhaft lachen wollt!
Viel Spaß beim Hören,
Euer Hörbuchfreund

Nicht vorenthalten kann ich euch eines der Videos, die für’s Crowdfunding des Buchs gemacht wurden – es gibt da mehrere, aber das ist mein Liebling (bin ja auch IT Crowd Fan…)

Bleib dran und abonnier uns: folge uns auf Facebook oder über den RSS-Feed!.