Dr. Ernst Garner 01 — Hexensabbat auf dem Brocken

Heute ist Halloween!!!

»Kosten­loses Hör­spiel«

Cover: Dr. Ernst Garner - Hexensabbat auf dem Brocken

Dr. Ernst Gar­ner — Hex­ens­ab­bat auf dem Brocken

Und dazu habe ich einen ganz beson­deren Lecker­bis­sen für euch, Dr. Ernst Gar­ner — feiner Hor­ror à la HP Love­craft. Auf dass ihr heute auf dem Weg zu eurer Party eine schöne Gänse­haut bekommt: Rit­ual­morde, cthu­lueske Krea­turen und ein Wis­senschaftler, der ver­sucht, den Wel­tun­ter­gang zu ver­hin­dern.
Und das gibt es dann auch noch als kosten­loser Down­load! Hua­ha­haha!!!

  • Wer­tung: ***** (5 Sterne)
  • Pro­duk­tion: Hör­spiel­pro­jekt, 2015
  • Regie: Marco Ans­ing, Bas­tian Lem­brecht, Mar­cus Micksch und Jan Schroeder.
  • Musik: Jan Schroeder.
  • Down­load: Hör­spiel­pro­jekt

  • Sprecher: Markus Raab, San­dra Sances, Ste­fanie Puke, Sonja Schreiber, Frauke Hem­mel­mann, Felix Wür­gler, Marco Ans­ing, Anke Bulle­mer, Sabine Graf, Mark Töber­mann, Mar­cus Micksch, Tanja Niehoff, Dorle Hoff­mann, Björn Korthof, Doris Krüger-Haase, Wolf Nils Bar­tels, Joachim Klotz, Matthias Ubert, Marcel Eller­brok, Hel­mut Krauss, Mal­colm Andreas­son, Lily Riard, Mar­tin Sabel.
  • Sta­tis­ten: Achim Zien, Amalie Bor­mann, Anett Kaatz, Ann-Christin Weber, Annika Stange, Christo­pher Groß, Dag­mar Bit­tner, Gün­ther David, Han­nah Jöl­len­beck, Jan Hühnken, Jan Mün­ter, Julia Aigner, Julian Becker, Klaus Schankin, Lasse Nielsen, Maik Goltz, Maike Groth, Marina Van­Rot­ten, Mar­tin Becker, Mein­hard Schulte, Melina Bend­feldt, Michael Nowack, Nina Manok, Peter Groth, Pia Borchers, San­dra Wegezeder, Stephan Klein und Sven Vogler.
  • Illus­tra­tio­nen von Sven Matthias, Mark Töber­mann, Lek­torat von Fred­eric Brake, Dialogschnitt von Mar­cus Micksch.
  • Bin­au­rale Umset­zung, Kun­stkop­fauf­nah­men, Schnitt und Sound­de­sign: Bas­tian Lem­brecht.
  • Spielzeit: 1:14:22 Stun­den

Hexensabbat auf dem Brocken — Inhalt

Dr. Ernst Gar­ner ist Ethologe und hat nur in beson­deren Fäl­len mit der Polizei zu tun. In diesem Fall han­delt es sich um einen Rit­ual­mord, der mit einem ural­ten Kult in Verbindung steht. Um die Täter zu finden – und einen weit­eren Rit­ual­mord, wenn nicht das Ende der Welt – zu ver­hin­dern, beg­ibt sich Ernst Gar­ner aktiv in die Ermit­tlun­gen.

Die Produktion

Am Anfang war ich ja skep­tisch, ich habe schon einige ganz schlechte freie Hör­spiele auf dem Schreibtisch gehabt. Dr. Gar­ner allerd­ings hoch­pro­fes­sionell pro­duziert, sowohl was die Sprecher als auch die Hand­lung und den Span­nungs­bo­gen angeht. Der Sound und die Musik sind ja erstaunlicher­weise bei den meis­ten freien Hör­spie­len spitze, so auch hier!

An manchen Sta­tis­ten­sprech­ern merkt man noch, dass wir es mit keinem großen Label zu tun haben, aber das ver­leiht dem Hör­spiel eine ganz eigene Authen­tiz­ität.

Der Kunstkopf

Foto: Kunstkopf

Der Kun­stkopf [Dum­my­head“ von Gre­gory F. Maxwell <gmaxwell@gmail.com> PGP:0xB0413BFA — By uploader. Lizen­ziert unter GFDL 1.2 über Wiki­me­dia Com­mons]

„Die Kun­stkopf­stere­o­fonie ist ein bin­au­rales Auf­nah­mev­er­fahren, bei der Mikro­phone in das Außenohr eines kün­stlichen Kopfes ange­bracht wer­den.“ Was heißt das? 3D für die Ohren! Der Kun­stkopf selbst ist ein mit Mikro­fo­nen aus­ges­tat­teter Mod­el­lkopf, bei dem die ver­schiede­nen Mikro­fone die Auf­nahme drei­di­men­sional aufze­ich­nen. Wenn man nun das Hör­spiel mit einem Kopfhörer hört, erzeugt diese Tech­nik einen Raumk­lang, der einen in die Szene hineinzieht.

Zusät­zlich wurde der 3D-Effekt noch durch Life-Auf­nah­men und Com­put­er­sim­u­la­tio­nen ergänzt, so dass wir einen wirk­lich überzeu­gen­den Raumk­lang haben – sowas findet man sel­ten!

Fazit

Hört sich wirk­lich gut, das Hör­spiel, hab ich mir dann auch gle­ich 2x ange­hört 😉 Ich hoffe, dass auch die weit­eren Teile das Ver­sprechen des ersten Teils hal­ten.
Der „Hex­ens­ab­bat“ ist nicht nur gut pro­duziert, son­dern auch nicht über­lastet durch zu viele Charak­tere oder Hand­lungsstränge, die (zumin­dest bei mir) in einem ersten Teil für Ver­wirrung sor­gen. Gefällt mir so.
Die Kun­stkopf­stere­o­fonie und die Pro­fes­sion­al­ität der Pro­duk­tion und der Sprecher machen das Hör­spiel zu einem her­vor­ra­gen­den Hal­loween-Hör­spiel. Aber ihr dürft es natür­lich auch noch später hören 😉

Happy Hal­loween,
Euer Hör­buch­fre­und.

Hier gehts zum Hör­spiel­pro­jekt und zur Ernst-Gar­ner-Web­seite.


Hier kriegst du unsere Updates! Folge uns auf Face­book, abon­niere unseren Newslet­ter oder den RSS-Feed!.

 

Dieser Beitrag wurde unter Deutsche Hörbücher, Hörspiele, Kostenlose Hörspiele & Hörbücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *