Der Hörbuchfreund

ElvenQuest by Anil Gupta and Richard Pinto


… auf keinen Fall in den Öffentlichen hören, zumindest der übliche übelgelaunte Berliner S-Bahnmitfahrer guckt pikiert ob der Lachkrämpfe 😉

* Wertung: ***** (mindestens!)
* Hörspiel
* Sprache: Englisch
* Anzahl CDs: 6
* Autoren: Anil Gupta, Richard Pinto
* Sprecher: Stephen Mangan, Alistair McGowan, Darren Boyd, Kevin Eldon, Sophie Winkleman and Dave Lamb.
* Spieldauer: ca. 90 Min.
* Produktion: BBC4

Das Hörspiel
Unglaublich, dieser britische Humor! ElvenQuest ist eine Ohrenweide für alle Lord of the Rings- und DragonLance-Fans, eigentlich für alle Fantasyfans (es soll ja auch Leute geben, die Fantasy mögen aber Lord of the Rings nicht, ne, Antje und Roman?). Mit unglaublichem Gespür nehmen Anil Gupta und Richard Pinto die genretypischen Klischees aufs Korn und machen nebenbei noch jede Menge weiteren Spaß, der Douglas Adams, Terry Pratchett und Monthy Python würdig ist.

Die Handlung
Ein Elfenlord, eine Amazone und ein Zwerg sind auf der Suche nach dem Schwert von Asnagar. Dieses ist die einzige Chance, Lower Earth gegen den Lord of Darkness und seine Gehilfen zu verteidigen. Man kennt das ja.

Um das Schwert zu finden, brauchen sie allerdings den „Chosen One“, Amis. Amis ist der Hund von Sam Porter (ja, der Hund), einem Fantasy-Autor in unserer Welt. Natürlich verwandelt Amis sich in Lower Earth – nach einer Portaldurchquerung – in einen Menschen – der sich wundert, dass er nicht mehr so gelenkig ist wie früher (wenn ihr versteht, was ich meine 😉 )

Die Produktion
Super, mehr gibt es dazu nicht zu sagen, Sound, Musik, Schauspieler, alle hervorragend!

Fazit:
Selten so gelacht, der beste Humor kommt eben immer noch von der Insel. Besser als Douglas Adams, kann sich mit Terry Pratchett messen. Fünf Sterne sind wirklich zu wenig…

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund oder abonniere den Newsletter.