Der Hörbuchfreund

Mark Brandis: das Ende naht!

Geheimsache Wetterhahn – der vorletzte Mark Brandis

Die Welt ist immer noch in den Fängen des Ikarus-Staubs, Hunger herrscht und natürlich gibt es Kriegsgefahr – und das nicht nur, weil die Republiken ja Südafrika überfallen hatten. Die CD ist für Fans der Serie empfehlenswert, da der gesamte Handlungsstrang des Mark-Brandis-Universums deutlich weitergeführt wird.

Inhalt des Hörspiels

Wie immer ist es die Raumflotte, die seltsame Umtriebe verfolgt, denen Mark Brandis auf den Grund gehen will: warum wurde ein Schiff der Raumnotretter abgeschossen? Und das mit Kalten Licht? Waren es die Republiken? Nein, das kann nicht sein, es war die Union. Nun ja, Mark Brandis wäre nicht Mark Brandis, wenn er dies nicht aufklären könnte 😉

Die Produktion

Wie immer sehr gelungen, sowohl von Seiten der Texte, des Sounds und auch der Musik. Vor allem die Republiken-Cyborgs (wieheißensiedochgleich…), ah Jiàn Fúcóng 😉 sind hervorragend gelungen, gänsehauterzeugend und bringen genau die richtige Atmosphäre ‚rüber.

Die Sprecher sind auch super – wobei ich persönlich der Meinung bin, dass einige Stimmen zu jung klingen. So’n bisschen Altersdiskriminierung, ich werde wohl selbst alt… 😀

Fazit

Geheimsache Wetterhahn ist gut und solide produziert, ist aber nicht das beste in der Mark-Brandis-Reihe. Das heißt aber auch, man hört die CD auf jeden Fall zu Ende – was ich bei weitem nicht mit allen Hörspielen mache.

Für Fans der Serie ist die CD auf jeden Fall ein Muss, da in der Geheimsache Wetterhahn groß am Rad der Gesamthandlung gedreht wird, deshalb solltet ihr als Fans den Anschluss auf keinen Fall verpassen. Und, naja, es ist schließlich Mark Brandis, da sollte man sowieso keine Folge verpassen 😉 Ist ja schließlich bald auch zu Ende…

Viel Spaß beim Hören,
der Hörbuchfreund

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund.