Mark Brandis Raumkadett – Jetzt geht es in den Mondschatten

Mark Brandis Raumkadett geht weiter — und diesmal ist er nicht Herr der Lage

Cover: Mark Brandis Raumkadett 8 - Mondschatten

Mark Bran­dis Raumkadett 8 — Mond­schat­ten

Dies­mal müssen die Raumkadet­ten auf den Mond. Und wie immer geht alles schief, unser Mark gerät wieder ein­mal in die Schus­slin­ie. Zum Glück trifft er aber seine Jugend­liebe wieder — wir ken­nen sie aus der allerersten Folge. Aber: ist das wirk­lich ein Glücks­fall? Denn am Ende ger­at­en die Raumkadet­ten auf die dun­kle Seite des Mon­des – und dort herrschen die Repub­liken und hegen fin­stere Pläne…

  • Wer­tung: ***** (5 Sterne)
  • Pro­duk­tion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redek­er und Balthasar von Wey­marn, nach ein­er Idee von Niko­lai von Michalewsky
  • Pro­duk­tion: Inter­pla­nar (Balthasar von Wey­marn)

  • Auf­nahme: Tom­mi Schnee­fuß und Den­nis Schmid­kunz
  • Sound­de­sign & Musik: Jochim-C. Redek­er
  • Sprech­er: Daniel Claus, Sebas­t­ian Kluck­ert, Wan­ja Ger­ick, Leon Boden, Sebas­t­ian Fitzn­er, Sarah Alles, Arne Kapfer, Michael Lott, Nico Noth­nagel, Fang Yu, Hans-Eckart Eck­hardt, Kon­rad Bösh­erz, Anne Elsen, Hen­ning Schäfe
  • Wortschnitt: Hen­rik Cordes
  • Manuskript: Balthasar von Wey­marn
  • Art­work: Alexan­der Preuss
  • Layout/Satz: Jür­gen Straub
  • Ton­schnitt: Hen­rik Cordes und Jochim-C. Redek­er
  • Ton­stu­dio:  Sound Of Snow, Berlin
  • Label: Fol­gen­re­ich
  • Eine Hör­spiel-CD, ca. 56 Minuten.

Inhalt

Mark Bran­dis hält sich ja nicht mit kleinen Sachen auf, auch als Raumkadett. Dies­mal muss er mal wieder die Welt ret­ten. Nun, nicht nur er, son­dern alle Raumkadet­ten zusam­men. Und Mark ist immer noch nicht der erwach­sene Mark Bran­dis, der Raumkadett ist noch etwas emo­tionaler und nicht ganz so pflicht­be­wusst. Im neuen Hör­spiel wird ihm das fast zum Ver­häng­nis, denn er bege­ht eben auch noch Anfänger­fehler oder lässt sich von seinen Emo­tio­nen hin­fort­spülen.

Und was immer die Raumkadet­ten auch tun, es ändert lei­der nicht das Schick­sal der Erde, die in die Katas­tro­phe hinein­schlid­dert…

Die Produktion

Gewohnt pro­fes­sionell wird die Hand­lung in Szene geset­zt, die Dialoge stim­men und die akustis­che Unter­malung auch. Zu keinem Zeit­punkt kommt man auf die Idee – zumin­d­est ich – die Hand­lung zu hin­ter­fra­gen, oder wird aus der Hand­lung geris­sen. Für mich ein absoluter Kracher.

Es gibt jet­zt übri­gens auch eine CD mit der Musik zur Mark-Bran­dis-Rei­he – das wird wohl mein näch­ster CD-Kauf sein, denn die hat­te ich mir ja schon lange gewün­scht.

Logo Folgenreich

Fazit

Neben der großen Hand­lung – der Krieg der Union mit den Repub­liken – enthält das Hör­spiel auch einen Ein­blick in Marks per­sön­liche Entwick­lung und wir wer­den Zeuge ein­er ganz per­sön­lichen Tragödie. In meinen Augen (oder Ohren) eine gelun­gene Kom­bi­na­tion, glaub­haft trans­portiert und dur­chaus emo­tion­al­isierend. Unter Marks per­sön­lich­er Geschichte ver­gisst man fast, welch gravierende Entwick­lung sich in der Folge Mond­schat­ten andeutet. Die näch­sten Hör­spiele wer­den sich­er nicht Hap­py Hip­po sein, son­dern eben eher Mond­schat­ten.

Man darf ges­pan­nt sein – ich bin es jeden­falls!

Ich wün­sche euch ein her­vor­ra­gen­des Hörvergnü­gen,
euer Hör­buch­fre­und Diet­mar

Hier kriegst du unsere Updates! Folge uns auf Face­book, abon­niere den RSS-Feed!.

Kommentar verfassen