Anna Ruhes „Seeland – Per Anhalter zum Strudelschlund“

Ein verschwundener Vater, ein geheimes Portal — und ein gelungenes Hörvergnügen!

Seeland – Per Anhalter zum Strudelschlund: Cover

See­land – Per Anhal­ter zum Strudelschlund

Ein geheimes Tor in eine andere Welt, eine Wasser­welt. Max und Emma stoßen zufäl­lig auf den Durch­gang und wer­den auf dem Weg zurück – und auf der Suche nach Max­ens Vater (ist der Gen­i­tiv so richtig?!) – in viele Aben­teuer ver­wick­elt.

Für mich per­sön­lich sehr gelun­gen. Die Idee eines Por­tals ist ja nicht neu – Nev­er Nev­er Land, Nar­nia etc –die Welt von See­land ist jedoch auf jeden Fall hörenswert, stim­mig und stim­mungsvoll.

  • Wer­tung: ***** (5 Sterne)
  • Ver­lag: rubikon audiover­lag
  • Sprech­er: Mark Bre­mer
  • Autor: Anna Ruhe
  • Erschei­n­ungs­da­tum: 19.06.2015
  • Laufzeit: 7 h 27 min (1 mp3 CD)
  • Ungekürzte Lesung
  • Art­work: Max Mein­zold

Die Handlung von „Seeland – Per Anhalter zum Strudelschlund“

Max und Emma find­en zufäl­lig einen Zugang nach See­land, ein­er mys­ter­iösen Wasser­welt. Weit­er­lesen