Maurice Leblanc: Der Gentleman-Einbrecher, gelesen von StoryTell

Meisterdieb Arsene Lupin schlägt auf hoher See zu, spannend!

* Hörbuch
* Sprecher und Produktion: StoryTell
* Anzahl MP3s: 3 Downloads á ca. 15 min
* Sprache: deutsch
* Blog: Detectivnovelsfriend
* Wertung: ****

Arsene Lupine hatte mich lange schon interessiert, als ich mir nun neulich die hörBücher gekauft hatte, bin ich dort über eine Rezension von StoryTells Blog gekommen. StoryTell aka Claus Bothe veröffentlicht auf seinem Blog regelmäßig – und kostenlos – schöne, von ihm selbst eingelesene Romane, z.B. von Agatha Christie, Robert Louis Stevenson oder eben Maurice Leblanc.

Ich habe mich bisher nicht an die Laienbücher herangetraut, war aber durch die gute Kritik der hörBücher ermutigt. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt, obwohl sich auch meine Befürchtungen teilweise bestätigt haben.

Arsene Lupin, der Gentleman-Einbrecher
Der Gentleman-Einbrecher ist die erste Kurzgeschichte über Arsene Lupine und auch nur der Anfang der von StoryTell eingelesenen Lupine-Geschichten. Auf der Provence, einem Luxusdampfer auf dem Weg nach Amerika, passieren Diebstähle und man weiß, dass der berühmte Arsene Lupin, der Gentleman-Einbrecher an Bord ist. Verdächtigungen, Angriffe und eine Romanze in der High Society sind die Zutaten dieses 1905/7 geschriebenen kleinen, vorzüglichen Stückes.
Anfangs hatte ich Angst, dass Leblanc wie so viele Klassiker im Lichte der heutigen Zeit nicht hielte, was die Kritik verspricht. Glücklicherweise ist Leblanc spannend, logisch und auch witzig!

Detectivnovelsfriend
Arsene Lupins erstes Abenteuer beginnt mit einer netten, stimmungsvollen Musik, die allerdings abrupt abbricht (warum?!).
StoryTells Erzählweise gefällt mir, man nimmt ihm den Icherzähler sofort ab, ein vielschichtiges Bild eines Pariser Lebemanns entsteht im Kopf.

Ärgerlich, dass man bei genauem Hinhören (z.B. auf dem MP3-Player) ein kontinuierliches Klopfgeräusch im Hintergrund vernimmt. Das wäre mit etwas besserem Produktionsgerät nicht passiert. Dieses muss nicht mal teuer sein, ein einfacher MD-Player und ein ordentliches Mikro hätten gereicht.

Wie ich das Hörbuch finde
Schön gemacht, kostenlos, die Produktionsschwächen nehme ich gerne in Kauf dafür. Weiter so, StoryTell!!!

Viel Spaß beim Hören,
Sir Charles Lytton