Dodos Rückkehr – Dodo Teil 1, mit Andreas Fröhlich u.a.

Kostenloses Hörspiel: Dodos Rückkehr„Für Sechsjährige oder bei zwei Promille“ – das kann ich unterstützen 😉 Aber machen wir uns nichts vor: dazwischen wird’s für Teil 1 schwierig.

* Wertung: ***
* Hörspiel
* Autor: Ivar Leon Menger
* Sprecher: Andreas Fröhlich, Luise Lunow, Ekki Belle, Jan-David Rönfeldt, Dörte Lyssewski, Luise Helm, Eberhard Storeck, Flowin Immo
* Sounddesign & SFX: Tommi Schneefuß
* Regie: Jan-David Rönfeld
* Herstellungsleitung: Kai Schenker und Oliver Rohrbeck
* Verlag: Lauscherlounge Records in Kooperation mit Menger/Rönfeld
* 1 CD, ca. 65 Minuten

Dodos Rückkehr – kostenloses Hörspiel
Dies ist nun das erste Produkt der Reise zur Buchmesse nach Leipzig – jaja, hat alles seinen Vorlauf – dasss ich als Rezensionsexemplar abgestaubt habe. Aber seid nicht enttäuscht, bei Gratis-Hoerspiele.de gibt es Dodo Teil 1 auch kostenlos zum Hören 😀

Damit verbindet Dodo also meine Leipziger Erfahrungen mit der Idee, für euch kostenlose Hörspiele zu rezensieren, ein guter Start.

Das Hörspiel
Dodos Rückkehr ist der erste Teil der neuen Serie der Lauscherlounge, quasi der Nachfolger der drei ???, meine Erwartungen sind also hoch. Ok, ich will das erste Hörspiel einer Serie nicht mit Erwartungen überfrachten, voraus muss ich nämlich sagen: ich lege nicht so viel Wert auf das erste Hörspiel, denn meiner Erfahrung nach wird in diesem der Boden für die weiteren Folgen bereitet. Im ersten Hörspiel gibt es viel zu viele Informationen, die noch nicht verknüpft sind, zu viele Charaktere, die neu sind etc.

Meine Erfahrung sagt mir: meist schon im zweiten Teil fallen viele Puzzlestücke zusammen und vieles ergibt Sinn. Also nicht traurig sein, liebe Lauscherlounge, dass ich nur drei Sterne verteile, das ist systemimmanent. Ich traue euch eine drastische Steigerung zu Teil zwei zu!

Der Inhalt
Dodo (Andreas Fröhlich) ist ein lieber Junge. Er mäht den Rasen für seine Oma (Luise Lunow), wäscht die Wäsche, macht die Hausarbeit und so weiter. Nun, sein Leben ist langweilig, bis er einen Auftrag von einem Unbekannten (Ekki Belle) bekommt. Für diesen Auftrag muss er Strom-Tom (Jan-David Rönfeld), ein kleines stromaffines Wesen, in seinen Magen aufnehmen (jaja). Dieser Strom-Tom führt ihn nun in eine andere Welt, die… Weiter? Na hört es euch doch selbst an 😉

Die Produktion
Wir haben es hier mit Profis zu tun, das ist klar, deshalb werde ich auch härter urteilen, als ich es normalerweise tun würde. Also: schön, wie man hier tolle Stimmen trifft, Dörte Lyssewski als weibliche Erzählerin überzeugt mich total, es sollte mehr weibliche Erzählerinnen geben wie sie, es müssen nicht immer Männer à la Heinz Paetsch sein. Auch Luise Helm als Elenor gefällt mir, eine süße Stimme zum Verlieben.

Doch nun zur Kritik: Andreas Fröhlichs Stimme ist zu alt für die Rolle, die er spielt. Auch sind seine Äußerungen grenzdebil. Also da hätte ein bisschen junges Blut und mehr Kreativität in der Auswahl der Sätze gut getan. Das ist insgesamt auch meine Kritik: zwar mag ich die Art, wie der Erzähler mit dem Publikum und der Handlung interagiert, das hat etwas von Sofies Welt, aber ich hätte mir mehr Spannung, Action und Aufregung gewünscht. So ist das Hörspiel eher etwas, das man während der Hausarbeit hört (Rasenmähen, Wäsche waschen, wie Dodo eben, man wartet auf den Anruf, der Spannung ins Hörbuch bringt).

Fazit
Nice to hear, haut mich nicht wirklich vom Hocker. Aber ich denke, da kommt noch was: der erste Teil einer Hörspielserie ist naturgegeben der langweiligste. Ich bin gespannt auf die Entwicklung der Figuren und der Handlung.

Und dann ist natürlich zu bedenken: Dodo ist ab 6 Jahre und ich bin doch älter 😉

Dodo anhören: Gratis-Hoerspiele.de

Mark Brandis, Testakte Kolibri I & II

Cover: Mark Brandis, Testakte KolibriHöchstes Niveau, spannend von Anfang bis Ende und eine melancholische Erinnerung an meine Kindheit!

* Wertung: *****
* kostenloses Hörspiel
* Sprecher: Michael Lott, Martin Wehrmann, David Nathan, Gerhart Hinze und Dorothea Anna Hagena
* Anzahl CDs: 2
* Verlag: Interplanar Produktion, Universal Music
* Download: Gratis-Hoerspiele.de

Kostenloses Hörspiel
Diese Folge zwei Folgen von Mark Brandis sind im Stream kostenlos und das ist toll 😉 Ok, das wird ein Werbeangebot sein, also „durch Qualität überzeugen“ und so. Und das tun die Hörspielmacher auch, denn Qualität bekommt  der Hörer bei Mark Brandis, Testakte Kolibri zu Hauf.

Als Kind habe ich mir immer aus der Stadtbibliothek Charlottenburg die Mark-Brandis-Bücher ausgeliehen, wohl ein Grund für meine noch anhaltende Liebe zur Science Fiction. Allerdings kann ich mich beim besten Willen nicht mehr an den Inhalt auch nur eines der Bücher erinnern, geschweige denn an das Setting des Universums, kommt auch nix wieder. Mark Brandis war Testpilot? Na, wenn die es sagen…

Aber das ist natürlich Grund genug, in die Hörspiele reinzuhören und meine Erinnerung aufzufrischen. Oder besser gesagt, Mark Brandis neu zu entdecken, denn: es kommt nix zurück, das Gehirn bleibt leergefegt – jaja, das Alter 😉

Hintergrund
Also: Mark Brandis lebt im Jahr 2124 in einer Welt, die in zwei Blöcke geteilt ist (EAAU (Europäisch-Amerikanisch-Afrikanische Union und die VOR (Vereinigte Orientalische Republiken)), die Handlung spielt kurze Zeit, nachdem in der EAAU Gordon B. Smith, ein skrupelloser Diktator unter Mithilfe von Mark Brandis gestürzt wurde.

Testakte Kolibri ist der siebente Band der Mark-Brandis-Buchreiche und der fünfte Band der Hörspielreihe.

Inhalt
Mark Brandis ist Testpilot für die VEGA (Venus-Erde-Gesellschaft für Astronautik). In „Testakte Kolibri“ wird er eingesetzt, um mysteriöse Todesfälle beim Test des Kolibri aufzuklären, eines Raumschiffs, das sowohl im Weltraum, in der Atmosphäre als auch Unterwasser agieren kann. In die Entwicklung des Schiffstyp wurde bisher viel Zeit und Geld gesteckt und das Datum für den offiziellen Stapellauf soll um keinen Preis verschoben werden, nicht einmal wegen des Tods mehrerer Testpiloten – und ja wohl auch noch existierender Probleme.

Die Produktion
Allerhöchstes Niveau, was uns Interplanar Produktion hier bietet, sowohl von Seiten der Sprecher, des Sounddesigns als auch der Hörspielumsetzung. Da gibt es nicht mehr zu sagen, hörenswert 🙂

Einziges Problem ist die Darreichungsform. Teil 1 kann man sich bei Last.FM anhören, dort lassen sich die Files mit dem Downloadhelper dann auch ´runterladen (Tipp: das mp3 anspielen, auf Download gehen, ohne Sound bis zu Ende spielen lassen, sonst ist es nicht vollständig).
Der zweite Teil kann über ein anderes Portal (ich vermute mal steereo.de) gehört werden, da hab ich allerdings keinen Download hinbekommen. Nun ja, klar, die wollen ihre Werbung an den Mann bringen. Irgendwo von müssen die ja leben. Nur bin ich halt jemand, der Hörspiele meist unterwegs hört, naja, dafür war’s kostenlos 😀

Fazit
Es gibt zwei Sorten von kostenlosen Hörspielen: Fanproduktionen und, hmmm, vielleicht Teaserhörspiele. Diese beiden zu vergleichen, ist definitiv nicht fair. Die einen sind ohne kommerzielle Absicht produziert, die anderen finden ihre Daseinsberechtigung, indem sie dem Hörer an die Hörspielserie heranführen.

Mark Brandis ist also definitiv ein professionelles Teaserhörspiel. Und als Teaser und Angelhaken eignet es sich hervorragend, denn es macht Lust auf mehr. Rundum rund produziert, hochkarätige Sprecher, saubere Produktion, einfach mal reinhören: Gratis-Hoerspiele.de

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund oder abonniere den Newsletter.