Twitterhilfe für Hörbuchprojekt „Audio Book Snack“

Kollege Hassenstein bittet um die Mithilfe aller Hörbuchfans, damit ihr auch bald überall themenbezogene Hörbücher hören könnt:

Hallo Hörbuchfans,
ich präsentiere heute Abend auf einem Barcamp (www.campkbx.de) in Berlin eine Idee für mobile Endgeräte und würde mich freuen, wenn ihr für mich abstimmt.

Wozu braucht man das?
Man wartet. An der Bushaltestelle. Beim Arzt. In der Warteschlange. Überall.
Klar, man kann Musik hören, lesen oder einfach vor sich hinstarren, aber wäre es nicht schön, eine Kurzgeschichte zu hören, die genau auf den Ort passt, an dem man sich gerade befindet? Ein 5-Minuten-Krimi während man auf den Bus wartet, eine 10-minütige Liebesgeschichte während des Einkaufs im Supermarkt – Audio Book Snacks liefert die passende Kurzgeschichte für jeden Ort.

Woher kommen die ganzen Kurzgeschichten?
Jeder kann eine Geschichte schreiben. Autoren verfassen, vertonen und kategorisieren eine Kurzgeschichte, verbinden sie mit einem Ort und stellen sie auf der Plattform zur Verfügung.

Wie soll das funktionieren?
Man lädt sich eine App auf sein Smartphone, startet sie bei Bedarf und wählt ein Genre. Der Standort wird automatisch ermittelt, eine passende Geschichte ausgewählt und abgespielt.

Für wen ist das was?
Für alle, die warten. Und ein Smartphone haben. Und gute Geschichten lieben.

Die Idee wird am Freitag, 30. März 2012 auf dem CAMPKBX präsentiert. Mehr Infos auf www.campkbx.de.

Bitte Abstimmen!
Die Abstimmung findet zwischen 20 Uhr und 21 Uhr via Twitter statt. Wie das genau funktioniert und welchen Hashtag ihr für die Idee eingeben müsst, veröffentliche ich auf Facebook und Twitter kurz nach der Präsentation.

Bitte unterstützt einen anderen Hörbuchfan mit eurem Tweet,
drücken wir die Daumen;
Sir Charles

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund.