Das Jupiter-Risiko — Mark Brandis Raumkadett

U-Boot-Atmosphäre bei Mark Brandis Raumkadett

Titelbild: das Jupiter-RisikoIm Krieg wird man am schnell­sten befördert, diese Weisheit gilt auch für Mark Bran­dis. Unsere Raumkadet­ten bekom­men in dieser Folge mehr Ver­ant­wor­tung – und Mark muss im Ern­st­fall abwä­gen, wann es sin­nvoll ist, das Kom­man­do zu ergreifen: richtige Entschei­dung oder Meuterei?

Das Jupiter-Risiko

Zuerst ein­mal will Mark Bran­dis über­haupt keine Ver­ant­wor­tung.  Er bringt sich deshalb für eine Adju­dan­ten­stelle ins Spiel – und es wird nicht irgen­dein Spezialauf­trag, für den er nominiert wird, son­dern ein Auf­trag, „dahin zu gehen, wo vorher noch nie ein Men­sch zuvor gegan­gen ist“ – nein, nicht zu Star Trek 😉 Er wird als Adju­dant des ersten Offiziers auf der ANAT, einem Forschungss­chiff.

Weit­er­lesen

Mark Brandis, Testakte Kolibri I & II

Cover: Mark Brandis, Testakte KolibriHöch­stes Niveau, span­nend von Anfang bis Ende und eine melan­cholis­che Erin­nerung an meine Kind­heit!

* Wer­tung: *****
* kosten­los­es Hör­spiel
* Sprech­er: Michael Lott, Mar­tin Wehrmann, David Nathan, Ger­hart Hinze und Dorothea Anna Hage­na
* Anzahl CDs: 2
* Ver­lag: Inter­pla­nar Pro­duk­tion, Uni­ver­sal Music
* Down­load: Gratis-Hoerspiele.de

Kosten­los­es Hör­spiel
Diese Folge zwei Fol­gen von Mark Bran­dis sind im Stream kosten­los und das ist toll 😉 Ok, das wird ein Wer­beange­bot sein, also „durch Qual­ität überzeu­gen“ und so. Und das tun die Hör­spiel­mach­er auch, denn Qual­ität bekommt  der Hör­er bei Mark Bran­dis, Tes­tak­te Kolib­ri zu Hauf.

Als Kind habe ich mir immer aus der Stadt­bib­lio­thek Char­lot­ten­burg die Mark-Bran­dis-Büch­er aus­geliehen, wohl ein Grund für meine noch anhal­tende Liebe zur Sci­ence Fic­tion. Allerd­ings kann ich mich beim besten Willen nicht mehr an den Inhalt auch nur eines der Büch­er erin­nern, geschweige denn an das Set­ting des Uni­ver­sums, kommt auch nix wieder. Mark Bran­dis war Test­pi­lot? Na, wenn die es sagen…

Aber das ist natür­lich Grund genug, in die Hör­spiele reinzuhören und meine Erin­nerung aufzufrischen. Oder bess­er gesagt, Mark Bran­dis neu zu ent­deck­en, denn: es kommt nix zurück, das Gehirn bleibt leerge­fegt – jaja, das Alter 😉

Hin­ter­grund
Also: Mark Bran­dis lebt im Jahr 2124 in ein­er Welt, die in zwei Blöcke geteilt ist (EAAU (Europäisch-Amerikanisch-Afrikanis­che Union und die VOR (Vere­inigte Ori­en­tal­is­che Repub­liken)), die Hand­lung spielt kurze Zeit, nach­dem in der EAAU Gor­don B. Smith, ein skru­pel­los­er Dik­ta­tor unter Mith­il­fe von Mark Bran­dis gestürzt wurde.

Tes­tak­te Kolib­ri ist der siebente Band der Mark-Bran­dis-Buchre­iche und der fün­fte Band der Hör­spiel­rei­he.

Inhalt
Mark Bran­dis ist Test­pi­lot für die VEGA (Venus-Erde-Gesellschaft für Astro­nau­tik). In „Tes­tak­te Kolib­ri“ wird er einge­set­zt, um mys­ter­iöse Todes­fälle beim Test des Kolib­ri aufzuk­lären, eines Raum­schiffs, das sowohl im Wel­traum, in der Atmo­sphäre als auch Unter­wass­er agieren kann. In die Entwick­lung des Schiff­styp wurde bish­er viel Zeit und Geld gesteckt und das Datum für den offiziellen Stapel­lauf soll um keinen Preis ver­schoben wer­den, nicht ein­mal wegen des Tods mehrerer Test­pi­loten — und ja wohl auch noch existieren­der Prob­leme.

Die Pro­duk­tion
Aller­höch­stes Niveau, was uns Inter­pla­nar Pro­duk­tion hier bietet, sowohl von Seit­en der Sprech­er, des Sound­de­signs als auch der Hör­spielum­set­zung. Da gibt es nicht mehr zu sagen, hörenswert 🙂

Einziges Prob­lem ist die Dar­re­ichungs­form. Teil 1 kann man sich bei Last.FM anhören, dort lassen sich die Files mit dem Down­load­helper dann auch ´run­ter­laden (Tipp: das mp3 anspie­len, auf Down­load gehen, ohne Sound bis zu Ende spie­len lassen, son­st ist es nicht voll­ständig).
Der zweite Teil kann über ein anderes Por­tal (ich ver­mute mal steereo.de) gehört wer­den, da hab ich allerd­ings keinen Down­load hin­bekom­men. Nun ja, klar, die wollen ihre Wer­bung an den Mann brin­gen. Irgend­wo von müssen die ja leben. Nur bin ich halt jemand, der Hör­spiele meist unter­wegs hört, naja, dafür war’s kosten­los 😀

Faz­it
Es gibt zwei Sorten von kosten­losen Hör­spie­len: Fan­pro­duk­tio­nen und, hmmm, vielle­icht Teaser­hör­spiele. Diese bei­den zu ver­gle­ichen, ist defin­i­tiv nicht fair. Die einen sind ohne kom­merzielle Absicht pro­duziert, die anderen find­en ihre Daseins­berech­ti­gung, indem sie dem Hör­er an die Hör­spielserie her­an­führen.

Mark Bran­dis ist also defin­i­tiv ein pro­fes­sionelles Teaser­hör­spiel. Und als Teas­er und Angel­hak­en eignet es sich her­vor­ra­gend, denn es macht Lust auf mehr. Run­dum rund pro­duziert, hochkarätige Sprech­er, saubere Pro­duk­tion, ein­fach mal rein­hören: Gratis-Hoerspiele.de

Wenn Dir der Artikel gefall­en hat, reg­istriere dich kosten­los beim RSS-Feed vom Hoer­buch­fre­und oder abon­niere den Newslet­ter.