Ben Aaronovitch: Die Flüsse von London – Harry Potter für Erwachsene ;)

Stimmungsvoller Roman auf den magischen Straßen Londons

Cover: Die Flüsse von London von Ben Aaronovitch

Die Flüsse von Lon­don von Ben Aaronovitch

Ein ein­fach­er Polizei-Con­sta­ble gerät Hals über Kopf in die Geis­ter­welt Lon­dons und muss dort mit Flussgöt­tern, Geis­tern, bösen Magiern und Vam­piren ver­han­deln, kämpfen und flirten 😉 Super span­nen­der Jet­ztzeit-Fan­ta­sy-Kri­mi in den Straßen Lon­dons, ver­gle­ich­bar z.B. mit den Dres­den Files, dem Heili­gen der Let­zten Tage, Skull­dug­gery Swing oder auch Bar­ti­maeus. Der Vor­leser ist Diet­mar Wun­der, der nicht nur den gle­ichen Vor­na­men hat wie ich 😀 son­dern auch richtig, richtig gut lesen kann! Ein run­dum gelun­ge­nes, span­nen­des und stim­mungsvolles Hör­buch.

  • Wer­tung: ***** (5 Sterne)
  • Ver­lag: Jum­bo Neue Medi­en
  • Sprech­er: Diet­mar Wun­der
  • Autor: Ben Aaronovitch
  • Spiel­d­auer: 3 h 56 Min.
  • Gekürzte Aus­gabe

Die Flüsse von London: das Hörbuch

Peter Grant hat ger­ade seine Polizeiaus­bil­dung been­det und erwartet, Weit­er­lesen