Jokers Gratis-Downloads

Jokes Gratis-Downloads

Jokers Gratis-Downloads

Liebe Hörbuchfreunde,

wer schöne Kurzgeschichten hören will, nach verschiedenen Themen sortiert, der sollte sich mal bei Jokers umschauen. Dort gibt es eine ganze Reihe Kurzgeschichten, die nett eingelesen und kostenlos zu hören sind.

Verschiedene Rubriken unterteilen die Kurzgeschichten, so gibt es z.B. die Historica, die Gruselgruft oder die Kindergeschichten.

Die Qualität der Sprecher variiert, das durchschnittliche Niveau ist jedoch recht hoch – allerdings hätte ich von Jokers eine durchgängig hervorragende Qualität erwartet, das ganze ist ja schließlich Eigenwerbung. Nun ja, für den gehobenen Hausgebrauch reichts.

Jokes Logo

Jokers Logo

Leider werden die kostenlosen Hörbücher nicht mehr aktualisiert – oder wie man in Neudeutsch sagt, upgedatet, so dass wir uns mit dem Bestand zufrieden geben müssen, aber auch das sind Hunderte von Downloads.

Berichtet mir mal, wenn ihr ein besonders gutes Hörbuch erstöbert habt!
Viel Spaß beim Entdecken,
Dietmar aka der Hörbuchfreund


Hier kriegst du unsere Updates! Folge uns auf Facebook, abonniere unseren Newsletter oder den RSS-Feed!.

Autorenlesungen erlesen.tv: Hatice Akyün

Hatice Akyün: Ali zum Dessert
gelesen von Hatice Akyün
Spieldauer: 32:18 min
Wertung: ****

Sympathischer Einblick in die deukische Kultur und manche der Probleme, die da so in Beziehungsdingen auftauchen können.
Für mich verwunderlich nur, dass Hatice Akyün sich zuerst etwas von der Bezeichnung „mit Migrationshintergrund“ distanziert und dann genau das spannend präsentiert, was eben gerade aufgrund des Migrationshintergrunds hörenswert ist. Wenn ich dem deutschen Leser meine Beziehungsanbahnungsprobleme erzählen würde, wäre das bei Weitem nicht so interessant wie Hatice Akyüns autobiographische Erzählung.
Auf jeden Fall schön gelesen und vorgemerkt zum Kaufen 🙂

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund.

Kostenlose Hörbücher auf Youtube: Segen oder Fluch?

Liebe Hörbuchfreunde!

+++Hier findet ihr alle Artikel und Links zu Kostenlosen Hörspielen und Hörbüchern+++

Wer sich des öfteren in Youtube rumtreibt, wird dort zwangsläufig auch auf Hörbücher stoßen. Dass es nicht legal ist, Hörbücher zu downloaden anstatt zu kaufen, dürfte jedem klar sein.

Nun stellt sich mir aber die Frage: ist Youtube eher Werbung für das entsprechende Hörbuch oder ist es verkaufsfeindlich?

Meine Gedanken dazu, lose formuliert:

1. Der Download ist umständlich. Ich brauche erst ein extra Programm, um die Datei als mp3 zu speichern.
2. Ein Hörbuch wie „Die Kinder Hurins“ von J.R.R. Tolkien besteht nach meiner spontanen Zählung aus 68 Teilen à 8 Minuten – was für ein Aufwand, die alle zu downloaden!
3. Die Sprachqualität hält sich auch in Grenzen.
4. Aber: die Videos erlauben ein ‚reinhören in das Hörbuch, man kann sich einen guten Eindruck abholen.
5. Jemand, der sich alle 68 Teile läd, der hat zu viel Zeit und wahrscheinlich eh nichts zu tun – also auch keine 18,99 Euro für ein gebrauchtes Hörbuch.
6. Und: es ist immer noch etwas anderes, ein echtes Hörbuch auszupacken, das ist einfach etwas anfassbares. Nicht Vinyl, aber immerhin.

Fazit
Mich als Hörbuchverleger würde es eher ehren, wenn unsere Hörbücher plötzlich als Youtube-File auftauchen würden – ich sehe das als Verkaufsförderung. Leider macht sich niemand die Mühe, unsere Produkte auf diesem Wege zu vertreiben 😉

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund.

Was gibt es für Seiten mit kostenlosen Hörbüchern und kostenlosen Hörspielen!

Stencil-Graffity in Berlin von CherLiebe Leser,

eine ganze Reihe von Leuten kommt auf den Hörbuchfreund auf der Suche nach kostenlosen Hörbüchern oder will kostenlose Hörspiele laden.
Nun biete ich ja selbst keine Hörbücher und Hörspiele, sondern nur Rezensionen. Was ich aber bieten kann, sind Tipps, wo es kostenlose (und legale) Downloads gibt – und die gibt es nicht zu knapp sowie in guter Qualität.
Ebenso kann ich euch durch meine Rezensionen Empfehlungen aussprechen, was an Hörbüchern oder -spielen denn gut ist. Kostenlos ist ja doch manchmal nen Problem, wenn es auf Amateurniveau sinkt. Und es gibt dort draußen auch ziemlich gute kostenlose Produktionen.

Deswegen will ich euch heute einige Plattformen und Seiten vorstellen, die kostenlose Hörbücher bieten und dann auch kontinuierlich Rezensionen dazu einstellen 😀

Grundsätzlich…
Kostenlos, wie geht das? Fangen wir bei den Autoren an: entweder stellen sie ihre Werke für die kostenlosen Produktionen zur Verfügung (z.B. als Fanautoren, Creative Commons-Jünger oder als eine oder andere Form von Werbung) oder sie sind schon 70 Jahre tot und ihre Urheberrechte sind erloschen.
Die restlichen Beteiligten an der Erstellung der Hörbücher verzichten auch auf ihre Rechte, wieder Werbung oder einfach ein Beitrag zur freien Kultur.

Plattformen
Zuerst einmal gibt es die kostenlosen Downloads auf speziellen Webseiten, die sich ganz dem Kostenfreien verschrieben haben. Diese bilden eine Plattform für Produzenten, Verlage, Schauspieler und Amateure, die hier ihre Werke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.
Allen voran ist hier Vorleser.net zu nennen und Gratis-Hörspiele, letztere leider mit nerviger Werbung 🙁

Standards
Dann sind da noch die allseits bekannten regulären Downloadplattformen wie Audible, Claudio oder Soforthoeren, (letztere haben super viel Schmankerl, genauere Tests später auf diesem Kanal!) Die stellen auch einige Hörbücher für Lau ins Netz. Als einziges wollen sie dafür die Registrierung. Aber es lohnt sich, einfach mal vorbeizuschauen.

Specials
Als Drittes – wohl die größte und vielseitigste Rubrik – gibt es noch Webseiten von Privatleuten oder Netlabels, die Hörspiele oder Hörbücher selbst in Heim- bzw. Netzarbeit produzieren und online stellen, z.B. Blogs wie storytell, ein Fan von Gothic Novels und guter Krimiliteratur aus dem 19. Jahrhundert oder die gefuehlskonserve, wo ihr auch Hörbücher aktueller Autoren findet. Ebenso erwähnenswert: das Perry-Rhodan-Projekt, das auch ganz unabhängig von der Handlung der Perry-Rhodan-Serie funktionieren soll.
Mindcrushers wiederum ist ein Netlabel, das Sprecher, Produzenten und Autoren zusammenbringt und von diesen Ehrenamtlichen bisher 44 Produktionen am Start hat.
Im Thesaurus Librorum begegnen uns Produktionen von lebenden und toten Autoren, über 59 verschiedene Hörbücher.

Jokers
Etwas aus der Reihe, aber nicht minder spannend: Jokers.de stellt auch einige Kurzhörbücher zum kostenlosen Download bereit, mir gefällt besonders die Geschichtshörbuchrubrik, die sie in Zusammenhang mit Quo Vadis, der Autorenvereinigung für den historischen Roman auf die Beine gestellt haben.

Radio
Last but not least sind natürlich die kostenlosen Hörspiele der öffentlich-rechtlichen Radiosender zu nennen, allen voran der WDR und der Hörspielpool des Bayrischen Rundfunks. Wer diese Hörspielproduktionen gut findet, sollte sich unbedingt einen Radiorecorder zulegen, z.B. die ans WDR angepasste Version des Radiorecorders (wer hier noch gute Alternativsoftware kennt, Mail an mich!!!). Auch die Deutsche Welle mischt hier mit, und zwar mit ihrem Podcast „Klassiker deutscher Sprache“, hier gibt es viele Hörtexte aus dem 16. bis 20. Jahrhundert zu hören.

Fazit
Es gibt viele tollen kostenlosen Hörbücher und -spiele, wenn man sich nur ein bisschen umschaut. Denn unser Hobby ist wohl doch etwas eigen: irgendwann will jeder mal selbst etwas einsprechen oder produzieren – wir Hörbuchfreunde sind wohl doch noch lange nicht Mainstream. Oder einfach etwas seltsam 😉
Auf jeden Fall werde ich in nächster Zeit auf dem Hörbuchfreund kostenlose Hörspiele und Hörbücher rezensieren und auch einige spannende Seiten vorstellen, euch zum Vergnügen und der freien Kultur zum Wohlgefallen!