Desdemona, die Kriegerin – Folge 1: Die Burg

Desdemona: Kostenloses HörspielNett gemachtes, kostenloses Fanhörspiel. Endlich mal überzeugen die Sprecher!

* Wertung: ***
* Kostenloses Hörspiel
* Verlag: Hoerspielprojekt.de
* Spieldauer: 60 min
* Download: Soforthoeren.de (50 MByte)

Kostenloses Hörspiel
Nun habe ich mich ja an die Rezension kostenloser Hörspiele gemacht, nicht immer ein Zuckerschlecken. Und inzwischen erwarte ich auch keinen hohen Standard mehr. Deshalb hat mich Desdemona umso mehr überrascht 🙂

Also versteht mich nicht falsch, wir  haben es nicht mit professionellen Schauspielern zu tun, die dieses Hörspiel einsprechen, bei einem von Hörspielfans eingesprochenen Hörspiel gehe ich davon auch gar nicht aus. Aber zumindest kommen die Sätze in Desdemona glaubwürdig ‚rüber, die Hauptpersonen sprechen fließend, emotional bewegt, also bitte, es geht doch!

Die Handlung
Schnell erzählt: eine Kriegerin (ja, Desdemona), eine tollpatschige Zwergenmagierin und ein besserwisserischer Elf ziehen als Abenteurer durch die Welt. In der ersten Folge versuchen sie, einer Ehrung durch die Dorfbevölkerung zu entkommen und stürzen sich kurzerhand wieder in ein neues Abenteuer.

Die Produktion
Handwerklich gut produziert, ich wäre mehr in Richtung Mittelalter bei Musik und den Texten gegangen, das nicht zu machen ist aber wohl intendiert – schönes Wort 😉

Die Handlung ist dann doch eher hausbacken, hier sollte noch dran gearbeitet werden. Also solchen Inhalt hab ich auch mit 16 für meine Schwarze-Auge-Abenteuer zusammengestückelt. Mir fehlt hier a) der Spannungsbogen und b) die Logik der Handlung. Kann man noch dran arbeiten

Fazit
Gut gelungen, mit Liebe gemacht, immer wenn ich dachte: das ist jetzt zuviel der Klischees kam die Stimme des Elfen mit einem: ist das nicht etwas klischeehaft? 😀
Also nur an der Handlung muss noch gefeilt werden, da schaun mer mal, was Folge 2 uns beschert. Noch kommt Desdemona also noch nicht an Drizzt heran, aber das wird schon 😉

Der kostenlose Download steht hier: Desdemona, die Kriegerin 

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund oder abonniere den Newsletter.

Die drei ??? – und die Geheimen Steine mit Oliver Rohrbeck

Cover: Die drei ??? Livehörspiel

Die Bremen-Sessions: gut verständliche Handlung und der Reiz des Livehörspiels, hörenswert!

+++Weitere kostenlose Spitzenhörspiele findet ihr hier: Kostenlose Hörspiele+++

* Wertung: ****
* kostenloses Hörspiel
* Sprecher: Oliver Rohrbeck, ??? Fans
* Autorin: Katrin Wiegand
* Verlag: Lauscherlounge Oliver Rohrbeck
* Vorbereitung SFX: Tommi Schneefuß
* Musik: Dirk Wilhelm
* bisher 4 mp3s (die Rezi handelt die ersten 2 Folgen ab)
* Spieldauer: 19 min und 16 min.
* Download: Soforthoeren.de

Kostenloses Hörspiel
Im Rahmen der Drei-???-Tour, die immer anlässlich der Veröffentlichung einer neuen Drei-???-Veröffentlichung stattfindet, organisieren die Macher zur Record Release Party Livehörspiele (bzw. nur ein Livehörspiel, aber ein theoretisch endloses). Einer oder mehrere der bekannten Charaktere spielen das Hörspiel live mit Freiwilligen aus dem Publikum, eine – wie ich finde – geniale Idee. Und das sage schreibe ich als jemand, der sein Geld mit Marketing verdient ;-).

Diese Downloads sind die Ergebnisse der Record Release Party der Lauscherlounge zur ???-Folge 124 „Geister Canyon“ im Schlachthof Bremen.

Der Inhalt
Die Handlung des Hörspiels zieht sich über mehrere Folgen hin, aus Bremen gibt es zwei Files, dies ist aber noch nicht der Abschluss, da kommt noch was (gerade gesehen: 2 neue Folgen stehen bei Soforthoeren.de zum D0wnload bereit, ich bin gespannt – oder hab ich die vorher nur nicht gefunden?! 😉 )

Was in Bremen geschah: Peter Shaw und Bob Andrews sind verschwunden, Justus Jonas macht sich mit Ellie Jameson, der Nichte von Patricia Osborne auf die Suche nach den beiden. Gleichzeitig wird natürlich an einem Fall gearbeitet, Justus soll schauen, welche Leichen der neue Freund von Tante Patricia im Keller hat.

Die Produktion
Nun, dies ist die Tonaufzeichnung eines Livehörspiels, da gibt es keinen Schnitt, alles wird live aufgenommen und so auch zum Download bereitgestellt.

Die Sprecher sind, bis auf Oliver Rohrbeck, Amateursprecher aus dem Publikum. Doch ich muss sagen, die machen ihre Sache gar nicht so schlecht. Es gibt zwar einen Haufen Versprecher, doch ich nehme an, niemand hat den Text vorher zu Gesicht bekommen. Wenn ich da mit anderen kostenlosen Hörspielen vergleiche, dann kommen die Drei-???-Livehörspiele doch schon recht professionell daher.

Das Drehbuch ist – hier sieht man es schön und klar – eindeutig von Könnerhand geschrieben. Die Handlung erschließt sich dem Hörer spontan, Ziel ist ja eine Fortsetzungsgeschichte, die ohne Vorwissen tragfähig sein soll. Die Dialoge und die Texte des Erzählers sind alles, was man braucht, um sofort zu verstehen, worum es geht (ich hatte auf meinem schönen Smartphone die Reihenfolge der beiden mp3s vertauscht und trotzdem machte ergab die 2. Folge Sinn, obwohl ich sie zuerst gehört hatte).

Einzig die optische Komik bleibt auf der Stelle, es gibt da einige Interaktionen zwischen Sprechern und Publikum, die dem Hörer leider verschlossen bleiben. Dazu kann man natürlich zum allseits beliebten Videoportal Youtube gehen, dort gibt’s die Geheimen Steine nämlich auch:
http://www.youtube.com/watch?v=Fjp63cDVS84

Fazit
Natürlich ist dies kein professioneller Hörspieldownload. Es ist ein Livemitschnitt. Dies im Hinterkopf sage ich aber: durchaus hörenswert, spannend und nicht nur für absolute Drei-???-Fans zu empfehlen 🙂

Der kostenlose Download steht hier: Die drei ??? und die Geheimen Steine

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund oder abonniere den Newsletter.

Aerophore 1 – kostenloses Hörspiel von Roman Ewert

Aerophore: kostenloses Hörspiel

Cover: Aerophore I

Wie sagt Frank Elstner auf der schröcklichen Bildreklametafel doch: „Das geht besser, Leute!“

* Wertung: **
* Dialogbuch: Roman Ewert
* Sprecher: Dirk Hardegen, Sven Matthias, Roman Ewert, Rieke Werner, Paul Burghardt, Vera Bunk, Alexander Turrek, Falko Diekmann, Zaleos
* Musik: Manuel Senfft
* Laufzeit: 48:11 min
* Verlag: Hoerspielprojekt.de – Die Community für Hörspielmacher

Aerophore ist ein Hörspielprojekt von Hoerspielprojekt.de & (?!) Hoertalk.de, eines Forums für Hörspielinteressierte.
Ich habe das Hörspiel Aerophore 1 bei soforthoeren.de gefunden, wo es kostenlos geladen werden kann. Und das ist ja schon mal was 😉

Das Hörspiel
Nun, als Science-Fiction-Fan habe ich bei soforthoeren.de natürlich in der Rubrik Science-Fiction & Fantasy nach kostenlosen Hörspielen gesucht, ich verspreche euch, da wird es noch einige Rezensionen geben in nächster Zeit 🙂

Zum Hörspiel: Naja, es ist halt ne Amateuerproduktion und das merkt man ihr an. Der Spannungsbogen ist nicht wirklich da, etwas mehr Logik und etwas weniger Handlung wären nicht schlecht gewesen, weniger Figuren und evtl. ein Sprecher, der Überleitungen spricht.

Die Handlung in Kurzform: Erkundungsraumschiff (ohne Waffen) entdeckt unbekannte Raumstation, löst durch Dummheit einen Hypersprungmechanismus aus und muss dann wieder zurück, wird aber von bösen Aliens verfolgt, die man mit einem umgebauten Schilddeflektor (oder so) abschießt. Zwischendurch einige Verwicklungen an Bord, die eher zu einem Schiff à la Serenity passen als zu einem in offizieller Mission fliegenden Kahn.

Die Sprecher
Einzig die weiblichen Rollen überzeugen, die Herren der Schöpfung sind etwas lahm und amateuerhaft, nicht wirklich bei der Sache. Gerade Alice, die Schiffs-KI, gesprochen von Vera Bunk, fand ich professionell, auch Rieke Werner als Carmen Merriweather kam mit ihrer Rolle gut zurecht.

Die Produktion
Die Produktion hingegen ist auf hohem Niveau, die gefiel mir, gute technische Umsetzung, was man eben aus dem Drehbuch herausholen konnte.

Geradezu begeistert bin ich von der musikalischen Begleitung von Manuel Senfft, die ist unschlagbar, könnte auch von einem Lausch-Hörspiel sein.

Noch eine kurze Anmerkung zum Coverdesign von Lorenz Hideyoshi Ruwwe: saucool!!!

Fazit
Wer viel Zeit hat, kann sich Aerophore anhören, kurzweilig, nicht mehr und nicht weniger. Keine vertane Zeit, wenn man nebenher ein eBook formatieren muss 😀

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund oder abonniere den Newsletter.