Das Jupiter-Risiko — Mark Brandis Raumkadett

U-Boot-Atmosphäre bei Mark Brandis Raumkadett

Titelbild: das Jupiter-RisikoIm Krieg wird man am schnell­sten befördert, diese Weisheit gilt auch für Mark Bran­dis. Unsere Raumkadet­ten bekom­men in dieser Folge mehr Ver­ant­wor­tung – und Mark muss im Ern­st­fall abwä­gen, wann es sin­nvoll ist, das Kom­man­do zu ergreifen: richtige Entschei­dung oder Meuterei?

Das Jupiter-Risiko

Zuerst ein­mal will Mark Bran­dis über­haupt keine Ver­ant­wor­tung.  Er bringt sich deshalb für eine Adju­dan­ten­stelle ins Spiel – und es wird nicht irgen­dein Spezialauf­trag, für den er nominiert wird, son­dern ein Auf­trag, „dahin zu gehen, wo vorher noch nie ein Men­sch zuvor gegan­gen ist“ – nein, nicht zu Star Trek 😉 Er wird als Adju­dant des ersten Offiziers auf der ANAT, einem Forschungss­chiff.

Weit­er­lesen

Das Ende ist gekommen: der letzte Mark Brandis

Der Pandora-Zwischenfall — das letzte Mark-Brandis-Abenteuer ist erschienen!

Coverbild: Mark Brandis: der Pandora-Zwischenfall

Mark Bran­dis: der Pan­do­ra-Zwis­chen­fall

Nun ist es also soweit, alle Mark-Bran­dis-Büch­er sind ver­tont, alle Geschicht­en erzählt. Wir wer­den uns anderen Helden und anderen Hör­büch­ern zuwen­den müssen — oder uns die Mark Bran­dis Raumkadett-Serie anhören, vielle­icht auch die Helios­phere 2265-Serie.

  • Bew­er­tung: **** (4 Sterne)
  • Pro­duk­tion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redek­er & Balthasar von Wey­marn (Inter­pla­nar)
  • Manuskript: Balthasar von Wey­marn
  • Sound­de­sign & Musik: Jochim-C. Redek­er
  • Nach Motiv­en des Romans “Der Pan­do­ra-Zwis­chen­fall“ von Niko­lai v. Michalewsky

Weit­er­lesen

Der Aladin-Schachzug I – Die Raumkadetten-Saga geht weiter

Raumkadetten in Afrika

Cover: Mark Brandis Raumkadett - Der Aladin-Schachzug I

Cov­er: Mark Bran­dis Raumkadett — Der Aladin-Schachzug I

Seit dem let­zten Aben­teuer glaubt Mark Bran­dis nicht mehr daran, dass sein Vater wirk­lich tot ist. Er beg­ibt sich nach Afri­ka, um dort Spuren von seinem Vater zu suchen. Dazu nutzt er die Som­mer­fe­rien in der Kadet­ten­schule und nimmt seine Fre­unde mit. Allerd­ings hat er ihnen nicht gesagt, warum er wirk­lich nach Afri­ka will: unan­genehme Fra­gen sind vor­pro­gram­miert…

  • Wer­tung: ***** (5 Sterne)
  • Pro­duk­tion: Inter­pla­nar
  • Pro­duk­tion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redek­er & Balthasar von Wey­marn
  • Bei Ama­zon kaufen

Weit­er­lesen

Mark Brandis: Planetaktion Z – genau das Richtige gegen Pegida!

 

Hörspiel-Cover: Mark Brandis - Planetaktion Z

Mark Bran­dis — Plan­e­tak­tion Z

Ähn­lich wie Star Trek ist Mark Bran­dis immer dann am besten, wenn Prob­leme der Gegen­wart aufge­grif­f­en wer­den und die Zukun­ft nur die Lein­wand für die Prob­leme der Gegen­wart bildet – und das ist ja auch der erk­lärte Anspruch der Mark-Bran­dis-Rei­he. Genau diesem Anspruch wird Plan­e­tak­tion Z auf trau­rige Weise gerecht, denn es geht um Ras­sis­mus. Das Hör­spiel beschäftigt sich speziell mit dem in der Union aufkeimenden Antiziganismus/Rassismus. Es wer­den Sün­den­böcke für die aktuellen Prob­leme gesucht – die Lebens­mit­telk­nap­pheit – und die find­et man in den Zigan a.k.a. Sin­ti und Roma.

  • Bew­er­tung: ***** (5 Sterne)
  • Pro­duk­tion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redek­er & Balthasar von Wey­marn (Inter­pla­nar)
  • Sound­de­sign & Musik: Jochim-C. Redek­er
  • Nach Motiv­en des Romans “Plan­e­tak­tion Z“ von Niko­lai v. Michalewsky

Weit­er­lesen