The Satchmo Trilogy Part4 – Bethleham

Ich hab’s ja schon bei Teil 2 geahnt, meine Vergleiche mit Douglas Adams Anhalter-„Trilogie“ mit fünf, inzwischen sechs Teilen, bewahrheiten sich: der Teil 4 der Trilogie ist pünktlich zu Weihnachten da!!!

* Hörspiel
* Produktion: Michael Bartel
* Sprecher: Robert Kotulla, Sascha Draeger, Volker Hanisch, Jürgen Holdorf, King Kryzler, Jan David Rönfeld, Tim Knauer u.a.
* Label: fuenf59
* 1 CD/mp3, ca. 42 Min.
* Wertung: ****

Das Hörspiel
„Pontius Pilates, ein ehemaliger Sportlehrer, der wegen illegaler Drogengeschäfte auf dem Schulhof suspendiert wurde…“, Yoda verkauft gebrauchte SUVs (z.B. „den Darth Vader V8, den in schwarz gibt es nur“), Maria und Jonas wollen heiraten, man kennt das ja 😀

Diesmal übernimmt die Crew der Satchmo die Rollen in der wahren Weihnachtsgeschichte nach Billy Knox. Die Interpretation ist bestimmt nicht katholisch-korrekt, wird sicherlich in Irland verboten (wie „Leben des Brian“ und „Letzte Versuchung Christi“) aber die Ideen sind gewohnt witzig. Leider saß ich zwischendurch etwas verwirrt vor’m Lautsprecher, da viele Leute in zwei Ebenen (Theater im Hörspiel) agieren. Da war den Produzenten manch Kalauer wichtiger als der Überblick. Aber seien wir ehrlich, das macht die Satchmo-Trilogie ja schließlich auch aus 😉

Die Produktion
Wie immer, höchste Quali. Diesmal gibt es keine Kooperation mit einer Band, also ohne extra Musikteil.

Fazit
Passt jenau zu meiner momentanen WeihnachtSstimmung: ironisch-witzig und definitiv festlich. Schönes Weihnachtsgeschenk für alle, die nicht schon im Frührentneralter sind und für die euch sonst nix einfällt!!!

PS: Tut mir zum Fest was Gutes, kauft die CD über diesem Link: The Satchmo Trilogy Bethleham – Die Plastiktüte des Hospitanten

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund.

The Satchmo Trilogy Part 3 – Auf dem Planeten Tourette, feat. Magnetissimus Elektro

The Satchmo Trilogy Part 3 – Auf dem Planeten Tourette, feat. Magnetissimus Elektro

Die Satchmo fliegt wieder, der dritte Teil der Trilogie bzw. fliegt sie nicht, denn sie hat eine Panne. Wer kann da nur helfen? Ausrangiere Transformer von ACDC (=AllCrashDownConvention, wenn ich das richtig verstanden habe), dem ADAC des Weltraums – und genau so geht es weiter 😀

* Hörspiel
* Produktion: Michael Bartel
* Sprecher: Robert Kotulla, Sascha Draeger, Volker Hanisch, Jürgen Holdorf, King Kryzler, Jan David Rönfeld, Tim Knauer u.a.
* Musik: Magnetissimus Elektro
* Label: fuenf59
* Anzahl CDs: 1
* Wertung: ****

Das Hörspiel
Die Band Magnetissimus Elektro soll auf den Planeten Tourette gebracht werden und zwar pünktlich. Natürlich wird das alles nix und was im Weltraum so alles schiefgehen kann, naja, selber hören macht schlau 😉

Zeitangaben in Sylt („Das dauert mindestens 36 Sylt…“), ein Planet namens Tourette, deren Einwohner als Überbleibsel vom Tourettesyndrom seltsame Nachnamen haben („Frau Pissflitze“), Gesamtschülerinnen auf Drogenjagd und ähnlicher Humor, angereichert von guter Musik, sind die wesentlichen Elemente dieses Hörspiels. Man sollte es nicht in der S-Bahn hören, die Sitznachbarn werden pikiert schauen!

Die Produkion
Sounddesign: genial, Schauspieler: deutsche Spitze, Produktion insgesamt: super. Mehr gibt’s nicht zu sagen, rundum gelungen! Musik: Magnetissimus Elektro hat manchmal was von Rocko Schamoni oder Superpunk mit einem Touch Eighties-Hardrockgitarren. Mein absoluter Favorit: „Müde unplugged“ (–> „All die anderen, die rennen um ihr Leben, wofür brauchen die nur so viel Geld“, da sag ich als Non-Profit-Blogger und digitaler Boheme: jenau!!!). Ich hoffe, Magnetissimus Elektro kommt bald mal nach Berlin.

Fazit
Ich muss sagen, eine deutliche Steigerung zu Teil zwei, meine Mundwinkel zucken immer noch, rundum gelungene Story.
Das Konzept, ein Hörspiel mit Musik zu verbinden, wird auch hier durchgehalten, nur ist der Hörspielanteil endlich größer. Teil 2 lies da noch ein leicht unbefriedigendes Gefühl zurück.

PS: Der vierte Teil der Trilogie ist auch schon da, und ich sach noch: Douglas Adams, Alter 😉 Der bringt dann Weihnachtsstimmung. Deshalb kommt dessen Rezi auch morgen (hoffe ich), solange ich noch in London bin, komme ich auch zum Arbeiten!

Viel Spaß,
Sir Charles

PS: Wenn euch die CD interessiert, tut mir einen weihnachtlichen Gefallen und kauft sie über meinen Amazon-Shop:
The Sachmo Trilogy 3 – Auf dem Planeten Tourette.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, registriere dich kostenlos beim RSS-Feed vom Hoerbuchfreund.