Das Jupiter-Risiko — Mark Brandis Raumkadett

U-Boot-Atmosphäre bei Mark Brandis Raumkadett

Titelbild: das Jupiter-RisikoIm Krieg wird man am schnell­sten befördert, diese Weisheit gilt auch für Mark Bran­dis. Unsere Raumkadet­ten bekom­men in dieser Folge mehr Ver­ant­wor­tung – und Mark muss im Ern­st­fall abwä­gen, wann es sin­nvoll ist, das Kom­man­do zu ergreifen: richtige Entschei­dung oder Meuterei?

Das Jupiter-Risiko

Zuerst ein­mal will Mark Bran­dis über­haupt keine Ver­ant­wor­tung.  Er bringt sich deshalb für eine Adju­dan­ten­stelle ins Spiel – und es wird nicht irgen­dein Spezialauf­trag, für den er nominiert wird, son­dern ein Auf­trag, „dahin zu gehen, wo vorher noch nie ein Men­sch zuvor gegan­gen ist“ – nein, nicht zu Star Trek 😉 Er wird als Adju­dant des ersten Offiziers auf der ANAT, einem Forschungss­chiff.

Weit­er­lesen

Endstation Pallas“ und „Zwischen den Fronten“ — die neuen Mark Brandis Raumkadett-Folgen

Liebe Hör­spiel­fre­unde,

Foto: Cover "Zwischen den Fronten" und "Endstation Pallas"

Cov­er “Zwis­chen den Fron­ten” und “End­sta­tion Pal­las”

heute gibt es ein Dou­ble Fea­ture, näm­lich gle­ich 2 Rezen­sio­nen der Mark Bran­dis Raumkadett-Rei­he: „End­sta­tion Pal­las“ und „Zwis­chen den Fron­ten“. Das erste extrem an die Nieren gehend, das andere action­ge­laden, eine gute Wahl also für unser Dou­ble Fea­ture: erst was zum Nach­denken, dann, zum Auf­bauen, geballte Action!

Ich wün­sche euch viel Spaß beim Lesen, rein­hören kön­nt ihr hier:

Hör­probe von End­sta­tion Pal­las bei YouTube.

Endstation Pallas

  • Bew­er­tung: ***** (5 Sterne)
  • Sprech­er: Michael Lott, Daniel Claus, Arne Kapfer, Leon Boden, Mar­ius Clarén, Sebas­t­ian Kluck­ert, Katrin Deck­er, Sebas­t­ian Fitzn­er, Rein­hard Sche­une­mann, Anja Jaramil­lo und Jes­si­ca Müller
  • Eine Hör­spiel-CD, ca. 54 Minuten

Zwischen den Fronten

  • Sprech­er: Daniel Claus, Sebas­t­ian Fitzn­er, Sebas­t­ian Kluck­ert, Friedel Mor­gen­stern, Fang Yu, Dag­mar Bit­tner, Wan­ja Ger­ick, Mar­tin Wehrmann, Leon Boden, Artur Weimann, Tilmar Kuhn, Georg Matthias, Jen­nifer Bischof, Man­ja Doer­ing, Dirc Simp­son, Steve Brem­bach, Anja Jaramil­lo, Carsten Litfin, Michael Lott, Wern­er Möhring, Jes­si­ca Müller, Jochim-C. Redek­er, Oliv­er Sei­dler Inken Wriedt
  • Eine Hör­spiel-CD, ca. 62 Minuten

Weit­er­lesen

Mark Brandis Raumkadett – Jetzt geht es in den Mondschatten

Mark Brandis Raumkadett geht weiter — und diesmal ist er nicht Herr der Lage

Cover: Mark Brandis Raumkadett 8 - Mondschatten

Mark Bran­dis Raumkadett 8 — Mond­schat­ten

Dies­mal müssen die Raumkadet­ten auf den Mond. Und wie immer geht alles schief, unser Mark gerät wieder ein­mal in die Schus­slin­ie. Zum Glück trifft er aber seine Jugend­liebe wieder — wir ken­nen sie aus der allerersten Folge. Aber: ist das wirk­lich ein Glücks­fall? Denn am Ende ger­at­en die Raumkadet­ten auf die dun­kle Seite des Mon­des – und dort herrschen die Repub­liken und hegen fin­stere Pläne…

  • Wer­tung: ***** (5 Sterne)
  • Pro­duk­tion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redek­er und Balthasar von Wey­marn, nach ein­er Idee von Niko­lai von Michalewsky
  • Pro­duk­tion: Inter­pla­nar (Balthasar von Wey­marn)

Weit­er­lesen

Das Ende ist gekommen: der letzte Mark Brandis

Der Pandora-Zwischenfall — das letzte Mark-Brandis-Abenteuer ist erschienen!

Coverbild: Mark Brandis: der Pandora-Zwischenfall

Mark Bran­dis: der Pan­do­ra-Zwis­chen­fall

Nun ist es also soweit, alle Mark-Bran­dis-Büch­er sind ver­tont, alle Geschicht­en erzählt. Wir wer­den uns anderen Helden und anderen Hör­büch­ern zuwen­den müssen — oder uns die Mark Bran­dis Raumkadett-Serie anhören, vielle­icht auch die Helios­phere 2265-Serie.

  • Bew­er­tung: **** (4 Sterne)
  • Pro­duk­tion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redek­er & Balthasar von Wey­marn (Inter­pla­nar)
  • Manuskript: Balthasar von Wey­marn
  • Sound­de­sign & Musik: Jochim-C. Redek­er
  • Nach Motiv­en des Romans “Der Pan­do­ra-Zwis­chen­fall“ von Niko­lai v. Michalewsky

Weit­er­lesen

Mark Brandis: das Ende naht!

Cover: Mark Brandis - Geheimsache WetterhahnGeheimsache Wetterhahn – der vorletzte Mark Brandis

Die Welt ist immer noch in den Fän­gen des Ikarus-Staubs, Hunger herrscht und natür­lich gibt es Kriegs­ge­fahr – und das nicht nur, weil die Repub­liken ja Südafri­ka über­fall­en hat­ten. Die CD ist für Fans der Serie empfehlenswert, da der gesamte Hand­lungsstrang des Mark-Bran­dis-Uni­ver­sums deut­lich weit­erge­führt wird.

  • Bew­er­tung: **** (4 Sterne)
  • Pro­duk­tion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redek­er & Balthasar von Wey­marn (Inter­pla­nar)
  • Sound­de­sign & Musik: Jochim-C. Redek­er
  • Nach Motiv­en des Romans “Geheim­sache Wet­ter­hahn“ von Niko­lai v. Michalewsky

Weit­er­lesen

Heliosphere 2265 — Das dunkle Fragment

Cover: Heliosphere 2265

Helios­phere 2265 — das dun­kle Frag­ment

Mit “Helios­phere 2265 — das dun­kle Frag­ment” startet die neue Hör­spielserie, pro­duziert von Inter­pla­nar. Angelegt als Space Opera irgend­wo zwis­chen Star Trek, Mark Bran­dis und Raumpa­trouille Ori­on hat mich der erste Teil auf Anhieb überzeugt. Gut angelegte Charak­tere, eine strin­gente Hand­lung, die auch als Hör­spiel über­sichtlich bleibt, stim­mungsvolle Musik, super Sound­de­sign. So ist “Das dun­kle Frag­ment” ein Hör­genuss vom Fein­sten.

Wer­tung: ***** (5 Sterne)
Label: Green­light Press (Ton­pool)
Pro­duk­tion: Inter­pla­nar
Regie: Balthasar v. Wey­marn
Buch: Andreas Suchanek
Sound­de­sign, Musik & Pro­duk­tion: Jochim-C. Redek­er
Zur voll­ständi­gen Rezen­sion

Dodos Rückkehr — Dodo Teil 1, mit Andreas Fröhlich u.a.

Kostenloses Hörspiel: Dodos RückkehrFür Sech­sjährige oder bei zwei Promille” – das kann ich unter­stützen 😉 Aber machen wir uns nichts vor: dazwis­chen wird’s für Teil 1 schwierig.

* Wer­tung: ***
* Hör­spiel
* Autor: Ivar Leon Menger
* Sprech­er: Andreas Fröh­lich, Luise Lunow, Ekki Belle, Jan-David Rön­feldt, Dörte Lyssews­ki, Luise Helm, Eber­hard Storeck, Flowin Immo
* Sound­de­sign & SFX: Tom­mi Schnee­fuß
* Regie: Jan-David Rön­feld
* Her­stel­lungsleitung: Kai Schenker und Oliv­er Rohrbeck
* Ver­lag: Lauscher­lounge Records in Koop­er­a­tion mit Menger/Rönfeld
* 1 CD, ca. 65 Minuten

Dodos Rück­kehr – kosten­los­es Hör­spiel
Dies ist nun das erste Pro­dukt der Reise zur Buchmesse nach Leipzig – jaja, hat alles seinen Vor­lauf – dasss ich als Rezen­sion­sex­em­plar abges­taubt habe. Aber seid nicht ent­täuscht, bei Gratis-Hoerspiele.de gibt es Dodo Teil 1 auch kosten­los zum Hören 😀

Damit verbindet Dodo also meine Leipziger Erfahrun­gen mit der Idee, für euch kosten­lose Hör­spiele zu rezen­sieren, ein guter Start.

Das Hör­spiel
Dodos Rück­kehr ist der erste Teil der neuen Serie der Lauscher­lounge, qua­si der Nach­fol­ger der drei ???, meine Erwartun­gen sind also hoch. Ok, ich will das erste Hör­spiel ein­er Serie nicht mit Erwartun­gen über­fracht­en, voraus muss ich näm­lich sagen: ich lege nicht so viel Wert auf das erste Hör­spiel, denn mein­er Erfahrung nach wird in diesem der Boden für die weit­eren Fol­gen bere­it­et. Im ersten Hör­spiel gibt es viel zu viele Infor­ma­tio­nen, die noch nicht verknüpft sind, zu viele Charak­tere, die neu sind etc.

Meine Erfahrung sagt mir: meist schon im zweit­en Teil fall­en viele Puz­zlestücke zusam­men und vieles ergibt Sinn. Also nicht trau­rig sein, liebe Lauscher­lounge, dass ich nur drei Sterne verteile, das ist sys­temim­ma­nent. Ich traue euch eine drastis­che Steigerung zu Teil zwei zu!

Der Inhalt
Dodo (Andreas Fröh­lich) ist ein lieber Junge. Er mäht den Rasen für seine Oma (Luise Lunow), wäscht die Wäsche, macht die Hausar­beit und so weit­er. Nun, sein Leben ist lang­weilig, bis er einen Auf­trag von einem Unbekan­nten (Ekki Belle) bekommt. Für diesen Auf­trag muss er Strom-Tom (Jan-David Rön­feld), ein kleines stro­maffines Wesen, in seinen Magen aufnehmen (jaja). Dieser Strom-Tom führt ihn nun in eine andere Welt, die… Weit­er? Na hört es euch doch selb­st an 😉

Die Pro­duk­tion
Wir haben es hier mit Profis zu tun, das ist klar, deshalb werde ich auch härter urteilen, als ich es nor­maler­weise tun würde. Also: schön, wie man hier tolle Stim­men trifft, Dörte Lyssews­ki als weib­liche Erzäh­lerin überzeugt mich total, es sollte mehr weib­liche Erzäh­lerin­nen geben wie sie, es müssen nicht immer Män­ner à la Heinz Paetsch sein. Auch Luise Helm als Elenor gefällt mir, eine süße Stimme zum Ver­lieben.

Doch nun zur Kri­tik: Andreas Fröh­lichs Stimme ist zu alt für die Rolle, die er spielt. Auch sind seine Äußerun­gen gren­zde­bil. Also da hätte ein biss­chen junges Blut und mehr Kreativ­ität in der Auswahl der Sätze gut getan. Das ist ins­ge­samt auch meine Kri­tik: zwar mag ich die Art, wie der Erzäh­ler mit dem Pub­likum und der Hand­lung inter­agiert, das hat etwas von Sofies Welt, aber ich hätte mir mehr Span­nung, Action und Aufre­gung gewün­scht. So ist das Hör­spiel eher etwas, das man während der Hausar­beit hört (Rasen­mähen, Wäsche waschen, wie Dodo eben, man wartet auf den Anruf, der Span­nung ins Hör­buch bringt).

Faz­it
Nice to hear, haut mich nicht wirk­lich vom Hock­er. Aber ich denke, da kommt noch was: der erste Teil ein­er Hör­spielserie ist naturgegeben der lang­weilig­ste. Ich bin ges­pan­nt auf die Entwick­lung der Fig­uren und der Hand­lung.

Und dann ist natür­lich zu bedenken: Dodo ist ab 6 Jahre und ich bin doch älter 😉

Dodo anhören: Gratis-Hoerspiele.de

Die drei ??? — und die Geheimen Steine mit Oliver Rohrbeck

Cover: Die drei ??? Livehörspiel

Die Bre­men-Ses­sions: gut ver­ständliche Hand­lung und der Reiz des Live­hör­spiels, hörenswert!

+++Weit­ere kosten­lose Spitzen­hör­spiele find­et ihr hier: Kosten­lose Hör­spiele+++

* Wer­tung: ****
* kosten­los­es Hör­spiel
* Sprech­er: Oliv­er Rohrbeck, ??? Fans
* Autorin: Katrin Wie­gand
* Ver­lag: Lauscher­lounge Oliv­er Rohrbeck
* Vor­bere­itung SFX: Tom­mi Schnee­fuß
* Musik: Dirk Wil­helm
* bish­er 4 mp3s (die Rezi han­delt die ersten 2 Fol­gen ab)
* Spiel­d­auer: 19 min und 16 min.
* Down­load: Soforthoeren.de

Kosten­los­es Hör­spiel
Im Rah­men der Drei-???-Tour, die immer anlässlich der Veröf­fentlichung ein­er neuen Drei-???-Veröffentlichung stat­tfind­et, organ­isieren die Mach­er zur Record Release Par­ty Live­hör­spiele (bzw. nur ein Live­hör­spiel, aber ein the­o­retisch end­los­es). Ein­er oder mehrere der bekan­nten Charak­tere spie­len das Hör­spiel live mit Frei­willi­gen aus dem Pub­likum, eine – wie ich finde – geniale Idee. Und das sage schreibe ich als jemand, der sein Geld mit Mar­ket­ing ver­di­ent ;-).

Diese Down­loads sind die Ergeb­nisse der Record Release Par­ty der Lauscher­lounge zur ???-Folge 124 “Geis­ter Canyon” im Schlachthof Bre­men.

Der Inhalt
Die Hand­lung des Hör­spiels zieht sich über mehrere Fol­gen hin, aus Bre­men gibt es zwei Files, dies ist aber noch nicht der Abschluss, da kommt noch was (ger­ade gese­hen: 2 neue Fol­gen ste­hen bei Soforthoeren.de zum D0wn­load bere­it, ich bin ges­pan­nt — oder hab ich die vorher nur nicht gefun­den?! 😉 )

Was in Bre­men geschah: Peter Shaw und Bob Andrews sind ver­schwun­den, Jus­tus Jonas macht sich mit Ellie Jame­son, der Nichte von Patri­cia Osborne auf die Suche nach den bei­den. Gle­ichzeit­ig wird natür­lich an einem Fall gear­beit­et, Jus­tus soll schauen, welche Leichen der neue Fre­und von Tante Patri­cia im Keller hat.

Die Pro­duk­tion
Nun, dies ist die Tonaufze­ich­nung eines Live­hör­spiels, da gibt es keinen Schnitt, alles wird live aufgenom­men und so auch zum Down­load bere­it­gestellt.

Die Sprech­er sind, bis auf Oliv­er Rohrbeck, Ama­teur­sprech­er aus dem Pub­likum. Doch ich muss sagen, die machen ihre Sache gar nicht so schlecht. Es gibt zwar einen Haufen Ver­sprech­er, doch ich nehme an, nie­mand hat den Text vorher zu Gesicht bekom­men. Wenn ich da mit anderen kosten­losen Hör­spie­len ver­gle­iche, dann kom­men die Drei-???-Livehörspiele doch schon recht pro­fes­sionell daher.

Das Drehbuch ist – hier sieht man es schön und klar – ein­deutig von Kön­ner­hand geschrieben. Die Hand­lung erschließt sich dem Hör­er spon­tan, Ziel ist ja eine Fort­set­zungs­geschichte, die ohne Vor­wis­sen tragfähig sein soll. Die Dialoge und die Texte des Erzäh­lers sind alles, was man braucht, um sofort zu ver­ste­hen, worum es geht (ich hat­te auf meinem schö­nen Smart­phone die Rei­hen­folge der bei­den mp3s ver­tauscht und trotz­dem machte ergab die 2. Folge Sinn, obwohl ich sie zuerst gehört hat­te).

Einzig die optis­che Komik bleibt auf der Stelle, es gibt da einige Inter­ak­tio­nen zwis­chen Sprech­ern und Pub­likum, die dem Hör­er lei­der ver­schlossen bleiben. Dazu kann man natür­lich zum all­seits beliebten Video­por­tal Youtube gehen, dort gibt’s die Geheimen Steine näm­lich auch:
http://www.youtube.com/watch?v=Fjp63cDVS84

Faz­it
Natür­lich ist dies kein pro­fes­sioneller Hör­spiel­d­own­load. Es ist ein Livemitschnitt. Dies im Hin­terkopf sage ich aber: dur­chaus hörenswert, span­nend und nicht nur für absolute Drei-???-Fans zu empfehlen 🙂

Der kosten­lose Down­load ste­ht hier: Die drei ??? und die Geheimen Steine

Wenn Dir der Artikel gefall­en hat, reg­istriere dich kosten­los beim RSS-Feed vom Hoer­buch­fre­und oder abon­niere den Newslet­ter.